Gemeinsam werden die momentanen und vor allem zukünftigen Anforderungen an die EDV-Infrastruktur Ihres Gebäudes oder Mietobjekts aufgenommen und besprochen. Verschiedene Konzepte werden diskutiert, um diese gegebenenfalls in die Planung eines Gebäudes miteinfließen zu lassen (Anzahl der Anschlüsse, Kabel Normen, redundante Kabelwege, Anzahl der Subverteiler, ggf. redundante Serverräume, USV, und Stromanforderungen, Zutrittsmöglichkeiten wie beispielsweise die Türbreiten, Deckenlasten, etc.).Grundsätzliche Planung der EDV-/ Telefon-Verkabelung: Auswahl der am besten geeigneten Technologie (shielded, unshielded, LWL), Positionierung der Anschlussdosen, Positionierung der Subverteiler, Kabelwege, etc.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen